top of page
kw23_led_airport_oH_edited.jpg

Kölsche Weihnacht 2023
"Sidd höösch, leev Lück, sidd stell!"

LogoBlauK%C3%B6lnerKartenladenMonteserra

Seit mehr als 25 Jahren zeigt das Ensemble abseits der karnevalistischen Bühnen, dass die Kölsche Mundart nicht plump, laut oder schrill sein muss. Dass sie gefühlvoll, lyrisch und mit einem gehörigen Schuss Poesie daherkommen kann. „Wir lieben es! All die strahlenden Gesichter, in die wir Abend für Abend schauen dürfen, belohnen uns für die harte Arbeit, die Jahr für Jahr diesem Spektakel voraus geht!“ Originalton Roland Kulik: „Die Geschichten, die wir auf der Bühne bringen, sind echt. Erlebt, durchlebt. In Reime gepackt, als Lieder in musikalische Arrangements gebettet oder einfach als vorgelesene Erzählungen zu Gehör gebracht."

„Leeder, Krätzjer un Verzällcher“ zur Weihnachtszeit, um es auf Kölsch zu sagen. In all den Jahren hat das Ensemble gelernt, dass das große Ganze aus vielen kleinen Details besteht und dass es allemal wert ist, Traditionen zu pflegen und zu erhalten.“ Dieser Aufgabe stellt sich das Ensemble jedes Jahr aufs Neue, musikalisch und künstlerisch. Jedes Jahr schaffen es die Akteure, dass Kölsche Sprache und Weihnachten wunderbar harmonieren. Fernab vom Karneval. „Das ist uns wichtig“, so Roland Kulik.
 
Wir freuen uns darauf, wenn der Vorhang wieder aufgeht und es heißt: „Sidd höösch, leev Lück, sidd stell!“ Zum Stammensemble gehören: „Fuhrmann, Kulik & Haaser“, Gerd Köster, Nadine Weyer, Pascal Pohlscheidt, das Prometheus-Quartett, Charly Plückthun, Fritz Wittek (Schlagzeug), Thomas Falke/ Georg Kresimon (Kontrabass) und die Blechbläser der Kölschen Weihnacht.

Produziert und veranstaltet von Sa Cova musik. theater. unterhaltung

Sie möchten mehr über die Geschichte der Kölschen Weihnacht erfahren? 
Dann klicken Sie HIER!

A52.jpg

Spielstätten:
Kulturgut im Eltzhof (Köln-Wahn),
Theater am Tanzbrunnen (Köln-Deutz)

 

* Bitte wählen Sie in unserem
Kölner Kartenladen den gewünschten Veranstaltungstag aus, wir platzieren Sie dann nach Buchungsdatum.

Tickets: 42,90 €

Gefühlvoll, lyrisch, mit einem großen Schuss Poesie wird es wieder Geschichten, Lieder und Erzählungen rund um Christbaum und Weihnachtsfest geben, ein Spagat zwischen Humor und Herzergreifendem!

ON/STAGE

Häufig gestellte Fragen zur Kölschen Weihnacht

  • Die wichtigsten Punkte:
    Auf einer eigens für diese Konzertereignisse hergerichteten Freifläche, bestens an den öffentlichen Nahverkehr angebunden, mit Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe des Veranstaltungsgeländes können Sie Kasalla endlich wieder live erleben. Weiterhin findet die Veranstaltung mit einem der jeweiligen Situation angepassten eigenen Hygienekonzept (Geimpft, Genesen, Getestet) unter den dann geltenden Corona-Bedingungen statt. Mit Sitzreihen, Biertischgarnituren und Stehplätzen kann aus drei Bestuhlungsvarianten gewählt werden, wobei die weitläufige Konzertfreifläche optimale Abstände garantiert.
  • Mund-Nasen-Schutz-Pflicht
    Auf eurem Platz brauchen Sie keine Maske zu tragen. Bei der Ankunft und am Einlass sowie beim Verlassen der Plätze (z.B. auf dem Weg zur Toilette) ist immer ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Kein Einlass ohne Mundschutz.
  • Ausweichpflicht
    Jeder Gast muss im Zuge der Coronaschutzverordnung einen aktuell gültigen Lichtbildausweis mit sich führen und im Bedarfsfall dem Personal vor Ort vorzeigen können.
  • Abstand halten!
    Wir möchten euch bitten möglichst einen Abstand von 1,5m wo immer es geht einzuhalten! Dort wo kein Abstand eingehalten werden kann ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Näheres siehe bitte den Punkt "Rücksichstvoller Umgang"

Musikalische Kostprobe gefällig?

Impressionen

bottom of page